ggailberger
OFFLINE
5133
9 Jahre her
ordentliches Mitglied

Kontaktinformation

Günther
Gailberger
www.naturfotografie-kaernten.at
K
Österreich

Bilder

Anzahl aller Bilder: 10

Helmlinge_1
  • Helmlinge_1New
Leberblümchen_1
  • Leberblümchen_1New
Bertolonis Ragwurz_1
  • Bertolonis Ragwurz_1New
Stockente_1
  • Stockente_1New
Steinbock Portrait_1
  • Steinbock Portrait_1New
Monsterchen_1
  • Monsterchen_1New
Spinnfaden_1
  • Spinnfaden_1New
Springspinne_1
  • Springspinne_1New
Smaragdeidechse_1
  • Smaragdeidechse_1New
Steinbock_1
  • Steinbock_1New

Über

Schon in frühester Kindheit konnte ich mich für die Natur begeistern. Während sich andere Kinder vornehmlich mit Komics befassten, faszinierten mich wissenschaftliche Lektüren über Tiere und Bildbände. Damals entstand in mir der Wunsch, eines Tages genau solche Aufnahmen machen zu können. Meine Liebe zu Insekten & Vögel führte mich schließlich zum Naturwissenschaftlichen Verein in Kärnten, in dem ich mich mit Gleichgesinnten austauschen konnte und sehr viel über die Lebensweisen der Tiere lernte. Mein fotografischer Weg sollte aber noch eine ganze Weile auf sich warten lassen. So sehr der Wunsch in mir auch vorhanden war, die Finanzen ließen es zum damaligen Zeitpunkt einfach nicht zu.

Nach vielen Jahren gönnte ich mir schließlich eine Leica R7, mit einem 2,8/100 Apo-Macro, einem Elpro Nahvorsatz und 2fach Konverter. In dieser Zeit lernte ich die Vorzüge einer mechanischen Kamera schätzen, die mich dazu zwangen, mich mit der Technik intensiv auseinanderzusetzen. Mittlerweile sind doch einige Jahre vergangen, meine Leica Ausrüstung wurde durch Nikon Geräte ersetzt und neben der Makrofotografie beschäftige ich mich auch zunehmends mit anderen Bereichen der Naturfotografie.

Mit der Zeit erweiterte sich nicht nur die Ausrüstung, sondern auch mein Aktionsradius. Neben Österreich faszinierte mich vorallem das Land Bulgarien, mit seiner wilden Schönheit. Im Zuge eines Workshops hatte ich hier auch die Gelegenheit, Dietmar Nill persönlich kennen zu lernen. Seine Sichtweisen und sein Gespür für die Tierwelt haben mich tief beeindruckt und so auch meine eigene Sichtweise maßgeblich beeinflußt. Im Laufe der Jahre lernte ich noch viele weitere Naturfotografen kennen und Freundschaften entwickelten sich.

Eine dieser Freundschaften war schließlich auch die Ursache, das ich im Sommer 2009 dem Verein Österreichischer Tier- und Naturfotografen (VTNÖ) beigetreten bin.